Gold für Mara Kölker im Deutschland-Achter

Mara Kölker holte sich souverän die Goldmedaille im Achter vor Rumänien und den USA. Austragungsort der diesjährigen Ruder-WM U19 war der Lake Dorney in Eton. Hier finden im nächsten Jahr auch die olympischen Ruderwettkämpfe statt. Entsprechend perfekt war die Organisation der Regatta. Drei riesige Leinwände übertrugen die Rennen live, so dass die Zuschauer im Zielbericht jederzeit über den Rennverlauf informiert wurden.

 Mara Kölker (3. von links) bei der Siegerehrung.


Mara Kölker (3. von links) bei der Siegerehrung.

Rudernachwuchs erfolgreich beim Bundeswettbewerb in München

Der Bundeswettbewerb ist bedeutendste Regatta für den bis 15-jährigen Rudernachwuchs. Es handelt sich dabei um einen Wettbewerb der Bundesländer, der in diesem Jahr auf der Regattastrecke im Olympiapark von München stattfand. 7 junge Rudertalente des Uerdinger Ruderclubs hatten sich für das Auswahlteam von NRW qualifiziert sowie 6 Ruderer vom Crefelder Ruderclub. Das Team NRW konnte sich in allen Disziplinen den ersten Platz sichern und damit natürlich auch den begehrten Pokal für den Gesamtsieg!

Mara Kölker löst Ticket zur WM

Gold und zweimal Silber für Ruderer

Ein großartiges Ergebnis erreichte das Team vom Uerdinger Ruderclub bei den Jahrgangsmeisterschaften U17 und U19 auf dem Beetzsee in Brandenburg. Mara Kölker qualifizierte sich durch ihren Sieg im Vierer ohne U19 direkt für die Junioren WM im London. Außerdem gewann sie Silber im Achter. Die zweite Silbermedaille erruderten sich in der Altersklasse U17 der Doppelzweier mit Laurits Follert und Jacob Schulte-Bockholt an den Skulls. Sarah Frey erreichte mit ihrer Partnerin aus Neuss ebenfalls im Doppelzweier U17 insgesamt einen guten 9. Platz.

Beide Uerdinger Boote qualifiziert

Melissa Isen und Katharina Rogosch wurden im Mädchen-Doppelzweier U14 Landessieger und der Mädchen-Vierer U15 mit Hannah Stöckler, Magdalena Ruhnau, Svenja Repges , Alexandra Rogosch und Steuermann Joost Follert Vize-Landessieger beim diesjährigen Landesentscheid auf der Ruhr in Witten. Beide Boote sicherten sich damit die Nominierung zum Bundeswettbewerb, der in drei Wochen in München stattfindet.

Uerdinger Ruderer in Köln erfolgreich

Großer Erfolg für Laurits Follert und Jacob Schulte-Bockholt. Die Junioren des Uerdinger Ruderclubs gewannen zusammen mit ihren Partnern aus Düsseldorf im Doppelvierer den ersten Platz im A-Finale. Sie setzten sich damit an beiden Regattatagen gegen die Konkurrenz aus dem ganzen Bundesgebiet durch.

Uerdinger Nachwuchs räumt ab

Acht Siege und zwei zweite Plätze waren das Ergebnis der 12-14jährigen auf der Kinder-Regatta in Waltrop.

Die Kindergruppe des Uerdinger Ruderclub zeigte auf zweiten Regatta der Saison mal wieder ihr Können.
In Waltrop gingen zehn Boote an den Start und kehrten erfolgreich wieder.

Der Samstag fing mit dem großen Slalom für die Älteren an und dem kleinen Slalom für die Jüngeren.
Diese für den Rudersport ungewöhnliche Disziplin die jeder Ruderer vorher absolvieren muss, gilt als Voraussetzung für den Landeswettbewerb in Bochum.
Hier kamen alle trocken ins Ziel und sind damit dem Landeswettbewerb schon wieder ein Stückchen näher gerückt.